Onlineausgabe für Düsseldorf und Umgebung
Ausgabe:
Samstag, 23. Januar 2021

Preis: 0,00 €

Partner Seiten


Freier Webkatalog
Kostenfreier Webkatalog und Artikelverzeichnis www.link4web.de

Party - Nightlife
Photographie-
Photographie


Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Werbung 






 
Verbraucherinfos

Der Rest vom Fest Jede Menge Altpapier

RSS Feed www.info-lippstadt.de

Umweltamt: Bequeme Entsorgung über die Blaue Tonne Altpapier zerkleinern spart Platz in Tonne und Containern Kurz nach den Weihnachtsfeiertagen, wenn die Geschenkverpackungen ihren Zweck erfüllt haben, fällt besonders viel Altpapier an. Wer bereits eine Blaue Tonne hat, kann ganz bequem sein Altpapier entsorgen. Darauf macht das Umweltdezernat der Landeshauptstadt aufmerksam. Die Blaue Tonne ist kostenlos und wird nächstes Jahr zum Regelangebot. Informationen rund um die Blaue Tonne sind im neuen Abfallkalender 2009 veröffentlicht, der in diesen Tagen an alle Düsseldorfer Haushalte verteilt wird. Für einen Zuschlag von 24,84 Euro (120 Liter-/240 Liter-Behälter) beziehungsweise 69,60 Euro (1.100 Liter-Vehälter) pro Jahr kann dann auch ein Vollservice, für 36,24 Euro (80 Liter-Behälter) ein Kellerservice in Anspruch genommen werden. Parallel zur Blauen Tonne wird die so genannte Bündelsammlung in den bisherigen Stadtteilen übergangsweise weiter fortgeführt.

Für Blaue Tonnen wie Altpapiercontainer gilt: Papier und Kartons sollten zerkleinert eingefüllt werden. Zerreißen, zusammendrücken oder zerschneiden sind die Mittel der Wahl, damit die Altpapierbehälter nicht in Windeseile überquillen.

Das Umweltamt appelliert an die Düsseldorfer, Altpapier nicht neben Container oder die Blaue Tonne zu stellen. Das ungeregelte Abstellen von Papier und Kartonagen wird als Ordnungswidrigkeit gewertet, die ein Bußgeld von mindestens 75 Euro nach sich ziehen kann. Ins eigene Fleisch, so die Mitarbeiter im Umweltamt, schneiden sich auch die "Experten", die Containerstandplätze so zuparken, dass die Altpapierbehälter nicht mehr geleert werden können.

Bei Problemen mit der Entsorgung von Altpapier, für An-, Ab- und Umbestellungen von Abfallbehältern sowie alle anderen Fragen zur Abfallentsorgung der privaten Haushalte stehen die Mitarbeiter des Servicetelefons Stadtsauberkeit unter Ruf 89-25050 zur Verfügung. Das Servicetelefon ist montags bis freitags, 8 bis 16 Uhr, besetzt. Im Internet finden sich Antworten auf gängige Fragen rund ums Thema Papierentsorgung unter www.duesseldorf.de/umweltamt/abfall. Gewerbetreibende müssen eigene Behältnisse für ihre Papierabfälle aufstellen. Alternativen für Geschäfte und Betriebe nennt die Awista GmbH unter der Rufnummer 0180.1 831 831.

Nachricht vom 22.12.08 18:57

Kommentare (0)
Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.4.0 | Lizenz N°: osmCitytipp | Copyright: Mateo & Mewis AG

 

Nachrichten von www.unser-duesseldorf.de

Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Restaurant -DEMO-  


Bild der Woche
Felix Sturm vs. Pe...
Felix Sturm hat sich erfolgreich im Ring zu...

Bild vergrößern!  Archiv!

Werbung

Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!