Onlineausgabe für Düsseldorf und Umgebung
Ausgabe:
Mittwoch, 13. November 2019

Preis: 0,00 €

Partner Seiten


Freier Webkatalog
Kostenfreier Webkatalog und Artikelverzeichnis www.link4web.de

Party - Nightlife
Photographie-
Photographie


Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Werbung 






 
Regionales

Wildpark soll noch attraktiver werden

RSS Feed www.info-lippstadt.de

Neue Gehege, mehr Besucherservice und Erlebnispädagogik Studie soll klären, was am besten ankommt Der Wildpark ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel in Düsseldorf – bis zu 500.000 Besucher pro Jahr steuern die Anlage mit ihren Wildge-hegen, in denen 100 Tiere leben, an. Dem will die Landeshauptstadt jetzt Rechnung tragen: Die Attraktivität des etwas in die Jahre gekommenen Parks soll weiter gesteigert werden. Eine Studie, wie dies geschehen kann und was voraussichtlich bei den Besuchern am besten ankommt, wird in Auftrag gegeben. Kosten: 100.000 Euro. Das Ergebnis wird Mitte nächsten Jahres erwartet. Danach sollen die politischen Beschlüsse gefasst werden und mit der ergänzenden Suche nach Sponsoren begonnen werden, um die Projekte umzusetzen.

Untersucht wird in der Studie unter anderem, ob neue Gehege errichten werden müssen oder vorhandene neu gestaltet oder erweitert werden sollen, wie der Besucherservice verbessert werden kann und ob neue Tierarten wie Bussard, Turmfalke oder Schleiereule im Wildpark gezeigt werden sollen. Die bestehende Fasanen-Voliere für Rabenvögel könnte umgebaut werden. Etwas spektakulärer wäre die Neuanlage eines Wolfsgeheges, das ebenfalls zur Diskussion steht.

Auch eine Erweiterung der Waldschule um ein zusätzliches Gebäude mit zwei Schulungsräumen soll im Gutachten diskutiert werden. Eine Cafeteria neue Sanitäranlagen und ein attraktiver Ausstellungsraum sollen das Angebot abrunden. Generell sollen die Bauten im Wildpark wie die Futterstellen und Gehegezäune auf Verbesserungsmöglichkeiten "abgeklopft" werden.

Neue Erkenntnisse und Anforderungen für eine artgerechte Gehegeausstattung und die Ergänzung des bestehenden Tierbestandes durch weitere heimische Arten sind ein langgehegter Wunsch der städtischen Forstverwaltung, aber auch vieler Besucher des Wildparks. In der Studie sollen nun die Möglichkeiten solcher Veränderungen geprüft werden. Auch die Besucherlenkung- und -information soll in diesem Zusammenhang verbessert werden. So würde man gerne unter anderem neue Schutzhütten, Aussichtsplattformen, Besucherstege, Walderlebnispfade und eine einheitliche Beschilderung errichten.

Hintergrund: Wildpark
Eingebettet in den Grafenberger Wald ist der Wildpark mit seinen rund 100 Tieren besonders für Familien ein attraktives Ausflugsziel, das 365 Tage im Jahr geöffnet ist und keinen Eintritt kostet.

Viele Menschen, die heute mit Kindern den Wildpark besuchen, kennen die Anlage noch aus der eigenen Kindheit. Das erstmals 1927 angelegte Gehege umfasste damals nur zehn Hektar und beherbergte Dam- und Rehwild. Im Krieg 1944 wurde der Park geschlossen, 1952 auf 30 Hektar erweitert und neu eröffnet. Heute ist das Gehege 40 Hektar groß. Als letzte größere Investition wurde 1991 das Raubwildgehege mit Iltis, Wildkatze, Fuchs und Waschbär angelegt.

Kinder für die Schönheit und die Bedeutung des Ökosystems Wald zu begeistern und zu sensibilisieren ist der pädagogische Anspruch der Düsseldorfer Waldschule. Für Schulklassen und Kindergärten starten Förster von hier aus einmal in der Woche zur kostenlosen Park- und Waldexkursion. Die Exkursionstermine der Waldschule sind bei den Schulen so begehrt, dass sie oft Monate im Voraus ausgebucht sind. Füttern dürfen die Besucher das Damwild und die Wildschweine in Maßen – und zwar mit Rohkost wie Möhren, Kohlrabi, Kartoffeln, Äpfel, Birnen, Eicheln und Kastanien.

Nachricht vom 13.10.08 18:31

Kommentare (0)
Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.4.0 | Lizenz N°: osmCitytipp | Copyright: Mateo & Mewis AG

 

Nachrichten von www.unser-duesseldorf.de

Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Restaurant -DEMO-  


Bild der Woche
Felix Sturm vs. Pe...
Felix Sturm hat sich erfolgreich im Ring zu...

Bild vergrößern!  Archiv!

Werbung

Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!