Onlineausgabe für Düsseldorf und Umgebung
Ausgabe:
Donnerstag, 19. September 2019

Preis: 0,00 €

Partner Seiten


Freier Webkatalog
Kostenfreier Webkatalog und Artikelverzeichnis www.link4web.de

Party - Nightlife
Photographie-
Photographie


Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Werbung 






 
Regionales

Großzuegige Unterstuetzung für Museen Schulen und Aemter der Stadtverwaltung

RSS Feed www.info-lippstadt.de

Bürger, Verbände und Unternehmen stiften für ihre Stadt Düsseldorf erhielt 2007 Zuwendungen in Höhe von 510.000 Euro Die Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürger setzten auch im vergangenen Jahr mit ihrer Bereitschaft, die Arbeit der Stadt zu unterstützen, ein Zeichen: Genau 510.008,55 Euro an Zuwendungen – Geld-, Sachspenden und Stiftungserträge – wurden der Stadt im Jahr 2007 zur Verfügung gestellt. Mit 278.431 Euro kam mehr als die Hälfte der Zuwendungen den kulturellen Einrichtungen in der Landeshauptstadt zugute. Der größte Teil an Geld- und Sachspenden im Gesamtwert von 150.431 Euro war – wie schon im Vorjahr – für das Stadtmuseum bestimmt. Aber auch das Schulverwaltungsamt hat mehrere Gönner: 104.200 Euro gingen dort an Spenden ein. Darunter war eine Zuwendung der Stadtsparkasse, die mit 94.200 Euro die größte Einzelspende tätigte, sowie die Spende von zwei Millionen Blatt Kopierpapier im Wert von 5.000 Euro. An dritter Stelle liegt das Jugendamt, das sich über rund 103.500 Euro freuen durfte.

Spenden im Wert von insgesamt 34.300 Euro gingen an das Hetjensmuseum, Löbbecke Museum und Aquazoo erhielten 30.800 Euro, das Goethe-Museum bekam Zuwendungen in Höhe von 26.900 Euro. Die Arbeit des Heinrich-Heine-Institutes wurde mit 20.000 Euro unterstützt. Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt erhielt 14.900 Euro, darunter waren 9.300 Euro für das Anlegen der Düsseldorfer Hochzeitswiese bestimmt.

Bei der Spendenbereitschaft zeigten sich die Unternehmen, Institutionen sowie die Bürgerinnen und Bürgern 2007 zurückhaltender. 2006 wurden Bar- und Sachwerte in Höhe von 1.385.000 Euro der Landeshauptstadt übertragen. 2005 waren es 691.000 Euro. Das Mäzenatentum bewirkt eine Menge Gutes. Dank der Zuwendungen wurden die städtischen Ämter und Einrichtungen in die Lage versetzt, über den eigentlichen Etat hinaus freiwillige Projekte anzugehen, die zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern zu Gute kommen.

Nachricht vom 29.7.08 20:42

Kommentare (0)
Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.4.0 | Lizenz N°: osmCitytipp | Copyright: Mateo & Mewis AG

 

Nachrichten von www.unser-duesseldorf.de

Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Restaurant -DEMO-  


Bild der Woche
Felix Sturm vs. Pe...
Felix Sturm hat sich erfolgreich im Ring zu...

Bild vergrößern!  Archiv!

Werbung

Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!