Onlineausgabe für Düsseldorf und Umgebung
Ausgabe:
Donnerstag, 17. Oktober 2019

Preis: 0,00 €

Partner Seiten


Freier Webkatalog
Kostenfreier Webkatalog und Artikelverzeichnis www.link4web.de

Party - Nightlife
Photographie-
Photographie


Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Werbung 






 
Regionales

Rettungsdienstausbildung Qualität, die Leben rettet

RSS Feed www.info-lippstadt.de

Feuerwehr Düsseldorf sucht Nachwuchs Bewerber werden hochwertig quali-fiziert Mehr als 130 Notfall-einsätze und 110 Kranken-transporte bewältigt der Rettungsdienst der Landes-hauptstadt Düsseldorf pro Tag. Oft müssen die Ret-tungsassistenten lebenser-haltende und medizinische Behandlungen vornehmen. "Voraussetzung dafür, dass sie alle Heraus-forderungen meistern, ist eine konsequente und hochwertige Ausbildung", erklärt Feuerwehrdezernentin Helga Stulgies. Aktuell werden Bewerber für die Feuerwehr – auch für das Einsatzgebiet des Rettungsassistenten gesucht.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, innere und äußere Verletzungen bei Haus- und Arbeitsunfällen oder nach Verkehrsunfällen, Schockzustände, schwere Grunderkrankungen sowie Erkrankungen oder Verletzungen bei Kindern, aber auch Geburten sind typische Einsatzbeispiele für deren Arbeit. "Oft sind lebenserhaltende und medizinische Behandlungen durch die Rettungsassistenten notwendig. Nur durch eine konsequente und qualitativ hochwertige Ausbildung können die Retter die Anforderungen meistern", betont Feuerwehrchef Peter Albers. Gute notfallmedizinische Kenntnisse seien auch im Beruf des Feuerwehrmanns gefragt. In der Vergangenheit ist bereits viel dafür getan worden, die Qualitätsstandards bei der Ausbildung der Feuerwehr Düsseldorf auf einem hohen Niveau zu halten und stets auf dem aktuellen Stand zu sein.

Zum Arbeitsalltag eines Feuerwehrmanns gehören in Düsseldorf neben seiner Löschzugtätigkeit – wie die klassische Brandabwehr oder Hilfeleistung bei Einsätzen der technischen Hilfeleistung – auch der Einsatz im Rettungsdienst. Innerhalb der 18-monatigen Ausbildung zum Feuerwehrmann beginnt daher nach sechs Monaten der Lehrgang zum Rettungssanitäter.

Für die Ausbildung der Rettungsassistenten unterhält die Feuerwehr Düsseldorf eine eigene Schule – und das schon seit 17 Jahren. Dort werden sowohl allgemeine medizinische Grundlagen, wie zum Beispiel Anatomie, Physiologie und allgemeine Krankheitslehre bis hin zur allgemeinen und speziellen Notfallmedizin gelehrt. Natürlich ist auch die Betreuung Sterbender genauso Bestandteil des Lehrplans, wie der Einsatz bei Großschadensereignissen. Bestandteil ist zudem eine praxisnahe Zeit im Krankenhaus, in der die allgemeine Pflegestation, die Notaufnahme, Operationen, die Anästhesie und die Intensiv- oder Wachstation auf dem Lehrplan stehen. Um für sämtliche "Lebenslagen" im Rettungsdienst vorbereitet zu sein, besucht der Auszubildende unter anderem auch den Kreißsaal und muss Geburtshilfe leisten.

Sobald die komplette Ausbildung zum Feuerwehrmann nach 18 Monaten absolviert worden ist, schließt ein Lehrgang zum Rettungsassistenten an. "Das ist in Düsseldorf im Gegensatz zu einigen anderen Feuerwehren üblich. Die Qualifikation zum Rettungsassistenten ist uns sehr wichtig. Diese Strategie verfolgen wir seit vielen Jahren. Das hat den Vorteil, dass bei großen Schadensereignissen viele qualifizierte Retter zeitnah vor Ort sind und lebenserhaltende Hilfe leisten", so der Feuerwehrchef. Es folgt eine etwa einjährige Ausbildung. Der abschließende Prüfungslehrgang dauert vier Wochen. Vollkommen abgeschlossen ist die Ausbildung zum Rettungsassistenten erst dann, wenn 1.600 Stunden in der Notfallrettung inklusive Berichtsheft erledigt wurden und eine anschließende Abschlussprüfung in Gesprächsform stattgefunden hat.

Historie: Rettungsassistentenausbildung
Mit Gründung des Notarztwagensystems im Frühjahr 1972 begann die intensive Ausbildung des Personals im Rettungsdienst. Seit 1977 gibt es die festgeschriebene Rettungssanitäterausbildung mit einem 520-Stunden- Ausbildungsmodel, welches heute noch Gültigkeit hat. Das Berufsbild des Rettungsassistenten wurde 1989 mit einem zweijährigen Ausbildungsplan gesetzlich festgeschrieben. Am 20. Dezember 1991 bekam die Feuerwehr Düsseldorf, als einer der ersten Städte in Nordrhein-Westfalen, die Urkunde zur staatlich anerkannten Rettungsassistentenschule, die zunächst ihre Räume in der Feuerwehrschule an der Frankfurter Straße einrichtete. Seit 1999 findet die Rettungsausbildung an der Posener Straße in eigenen Unterrichtsräumen statt. Im letzten Jahr wurden alle Räume renoviert und mit moderner Technik ausgestattet. Bis 2006 wurden seit Bestehen der staatlichen Rettungsassistentenschule insgesamt 39 Lehrgänge zum Rettungssanitäter und 38 Lehrgänge zum Rettungsassistenten angeboten. Der neue Leiter der Rettungsassistentenschule ist Wolfram Polheim. Er vermittelt zusammen mit dem ärztlichen Leiter Rettungsdienst Dr. Frank Sensen sowie weiteren Ärzten und sechs Ausbildern den jungen Brandmeisteranwärtern, aber auch den "alten Hasen" die aktuellsten medizinischen und rettungsdiensttaktischen Lehrmeinungen, sagt Stephan Boddem, Leiter der Abteilung Personalentwicklung und Aus- und Fortbildung.

Hinweise zur Bewerbung
Einzelheiten zur Bewerbung bei der Feuerwehr der Landeshauptstadt Düsseldorf finden sich im Internetangebot unter Bewerbung

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte an folgende Adresse senden: Stadtverwaltung Düsseldorf, Hauptamt - Abteilung Personalwirtschaft, Willi-Becker-Allee 6-8, 40200 Düsseldorf. Nachfragen beantwortet die Feuerwehr unter Telefon 89-20502.

Nachricht vom 16.7.08 17:55

Kommentare (0)
Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.4.0 | Lizenz N°: osmCitytipp | Copyright: Mateo & Mewis AG

 

Nachrichten von www.unser-duesseldorf.de

Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Restaurant -DEMO-  


Bild der Woche
Felix Sturm vs. Pe...
Felix Sturm hat sich erfolgreich im Ring zu...

Bild vergrößern!  Archiv!

Werbung

Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!