Onlineausgabe für Düsseldorf und Umgebung
Ausgabe:
Sonntag, 28. Februar 2021

Preis: 0,00 €

Partner Seiten


Freier Webkatalog
Kostenfreier Webkatalog und Artikelverzeichnis www.link4web.de

Party - Nightlife
Photographie-
Photographie


Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Werbung 






 
Verbraucherinfos

Besserer Schutz für Tiere beim Transport

RSS Feed www.info-lippstadt.de

Amt für Verbraucherschutz weist auf gesetzliche Neuregelung hin Um Tiere beim Transport besser zu schützen, benötigt seit Anfang Januar jeder, der gewerbliche Tiertransporte über eine Strecke von mehr als 65 Kilometer vornimmt, eine Zulassung der für ihn zuständigen Behörde. In Düsseldorf ist das städtische Amt für Verbraucherschutz für die Ausstellung der Befähigungsnachweise zuständig. Weitere Auskünfte zur neuen Tierschutztransport-Verordnung geben die Tierärzte im Amt unter der Telefonnummer 89-93242.

Mit der neuen Tierschutztransport-Verordnung wird die Verantwortung für das Wohlergehen der Tiere auf sämtliche Personen ausgedehnt, die am Transportgeschehen beteiligt sind. Dies gilt einschließlich für die Be- und Entladung. Die Fahrer und Betreuer von Tiertransporten müssen einen Befähigungsnachweis besitzen, der ihnen nach einer umfassenden Schulung und nach erfolgreichem Bestehen einer Prüfung erteilt wird. Für Langstreckentransporte mit einer Dauer von mehr als acht Stunden sieht die Verordnung eine verbesserte Ausstattung der Transportfahrzeuge vor, so etwa ein Temperaturregelungssystem und den ständigen Zugang der Tiere zu einer Tränkvorrichtung. In jeder Phase des Transports können von der zuständigen Behörde Stichproben oder gezielte Kontrollen vorgenommen werden, bei denen der Amtstierarzt den Zustand der Tiere auf ihre Transportfähigkeit überprüft.

Ausgenommen von dieser Regelung gilt der Transport von Tieren, der nicht in Verbindung mit einer wirtschaftlichen Tätigkeit steht. So kann also jeder Hobby-Reiter nach wie vor mit seinem Pferd genehmigungsfrei zum Reitturnier fahren. Auch für Landwirte, die ihre eigenen Tiere in eigenen Transportfahrzeugen bis zu 50 Kilometer befördern, gilt die Regelung nicht.

Quelle: Landeshauptstadt Düsseldorf

Nachricht vom 6.5.08 22:58

Kommentare (0)
Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.4.0 | Lizenz N°: osmCitytipp | Copyright: Mateo & Mewis AG

 

Nachrichten von www.unser-duesseldorf.de

Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Restaurant -DEMO-  


Bild der Woche
Felix Sturm vs. Pe...
Felix Sturm hat sich erfolgreich im Ring zu...

Bild vergrößern!  Archiv!

Werbung

Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!