Onlineausgabe für Düsseldorf und Umgebung
Ausgabe:
Montag, 09. Dezember 2019

Preis: 0,00 €

Partner Seiten


Freier Webkatalog
Kostenfreier Webkatalog und Artikelverzeichnis www.link4web.de

Party - Nightlife
Photographie-
Photographie


Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Werbung 






 
Regionales

Flagge zeigen kommt in die Kinos

RSS Feed www.info-lippstadt.de

Vier im Rahmen des Projektes "Flagge zeigen! – Videospots für Zivilcourage" entstandenen Filme werden ab sofort im Vorprogramm einiger Düsseldorfer Kinos zu sehen sein. "Vertreter des Ufa-Palastes am Hauptbahn-hof sowie der Filmkunstkinos Metropol, Bambi und Atelier waren so überzeugt von den Spots, dass sie sie nun kostenlos in ihren Häusern zeigen werden", erklärte Ordnungsdezernent Stephan Keller, gleichzeitig Vorsitzender des Kriminalpräventiven Rates – KPR. Er dankte in diesem Zusammenhang Frederick Riech vom Ufa-Palast und Udo Heimansberg von den Filmkunstkinos für ihre Bereitschaft, die Spots kostenlos in das Vorprogramm aufzunehmen. "Angefangen von der Entstehung der Drehbücher über die Erstellung der Spots bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit ist 'Flagge zeigen!' ein beispielhaftes Projekt für eine gelungene ressortübergreifende Zusammenarbeit und Vernetzung", betonte der Vorsitzende des KPR.

Die Medienwerkstatt Clipper des Vereins Akki – Aktion & Kultur mit Kindern in Kooperation mit der Fachstelle für Gewaltprävention und dem Kriminalpräventiven Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf haben seit 2009 Jugendliche, Jugendgruppen und Schulklassen dazu aufgerufen, Ideen, Entwürfe oder ganze Drehbücher für Videoclips zum Thema Zivilcourage einzureichen. Die besten Drehbücher wurden jeweils verfilmt.

Gerade dem KPR sei sehr an der Stärkung zivilcouragierten Verhaltens gelegen, weswegen das Projekt dort auch große Unterstützung erfahre, erklärte Keller. Zudem passe es optimal in die Zivilcourage-Kampagne des KPR hinein. Neben den jährlichen Ehrungen, den Motivplakaten und der kürzlich herausgegebenen Broschüre spricht das Projekt die Zielgruppe der Jugendlichen an und leistet damit einen wichtigen Beitrag für gesamtgesellschaftliches Engagement.

Jugenddezernent Burkhard Hintzsche unterstrich die Bedeutung, besonders Jugendliche für das Thema Zivilcourage zu interessieren, um damit ihr Einfühlungsvermögen gegenüber Mitschülern, aber auch allen Anderen gegenüber zu fördern. "Von Jugendlichen für Jugendliche gemacht, eignen sich die Spots sehr gut als Unterrichtsmaterial oder Diskussionsgrundlage für pädagogische Fachkräfte in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen", sagte Hintzsche. Das große, auch überregionale Interesse an den bereits vorliegenden Videoclips zeigt, dass mit dem Projekt der richtige Nerv getroffen worden ist.

Hintergrund: Projekt "Flagge zeigen!"
Das Projekt "Flagge zeigen!" wendet sich an junge Leute aus Düsseldorf ab 14 Jahren. Im Rahmen des ersten Wettbewerbs 2009 wurden insgesamt vier Drehbücher von einer Jury ausgewählt, die unter professioneller Anleitung von Tom Birke und dem Team der Medienwerkstatt Clipper verfilmt wurden. In gemeinsamer Arbeit mit den Jugendlichen entstanden vier Videoproduktionen, die so erfolgreich waren, dass Center TV die Spots der ersten Staffel über Monate auf freien Sendeplätzen ausstrahlte. Der Spot: "Zivilcourage mit Macht" erreichte den 2. Platz beim internationalen "My Hero Festival Los Angeles" in der Kategorie "Narrative Student".

Viele positive Rückmeldungen auf die Videofilme als pädagogisches Material bewirkten, dass Institutionen wie Jugendfreizeiteinrichtungen, Schulen und Sportvereine sich für einen zweiten Durchlauf des Projektes unter Federführung der bekannten Partner 2010 aussprachen. Die 2010 ausgewählten Drehbücher für die Videoclips, die zwischen einer und zweieinhalb Minuten dauern, sind ein Beweis jugendlichen Ideenreichtums. Sie zeigen aber auch, wie sehr die Themen Mobbing, Hilflosigkeit gegenüber provozierenden Angriffen von Jugendgangs, Ignoranz und fehlendes Einfühlungsvermögen von Gleichaltrigen und Erwachsenen, Fremdenfeindlichkeit und fehlende Vorbilder Jugendliche beschäftigen. Von Jugendlichen für Jugendliche konzipiert, sprechen die Videoclips eine zeitgemäße Sprache. Als krönender Abschluss der Staffel wurden die produzierten Videoclips im Rahmen einer Premierenfeier im Savoytheater vorgestellt.

2011 gab es keinen Wettbewerb, jedoch veröffentlichte das Europäische Forum für urbane Sicherheit das Projekt "Flagge zeigen!" als "best practice" Projektbeschreibung im Internet. Weiterhin wurde das Projekt beim Deutschen Präventionstag in Oldenburg einem Fachpublikum gezeigt. Die Videos sind mittlerweile überregional bekannt. Es gibt bundesweit und auch international positive Rückmeldungen zum Einsatz in Schulklassen und in der pädagogischen Arbeit.

Damit jedoch allen Jugendgruppen und unterschiedlichen Institutionen eine gleichwertige Chance ermöglicht wird, ihr Drehbuch zur professionellen Verfilmung zu bringen und gleichzeitig intensiver und zielgerichteter an dem Thema "Zivilcourage" zu arbeiten, wurde 2012 erstmals bewusst auf die Ausschreibung eines Wettbewerbs verzichtet. In diesem Jahr konnten sich Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen bei Interesse direkt an die Medienwerkstatt Clipper des Akki e.V. wenden, so dass bereits die Erarbeitung der Drehbücher durch Mitarbeiter der Medienwerkstatt professionell begleitet werden konnte. Nach entsprechenden Drehortsuchen und Proben wurden alle Clips in je ein bis zwei Tagen realisiert. Die jugendlichen Drehbuchautoren wurden vor und hinter der Kamera, je nach Vorliebe, eingesetzt. Für Rollen, die keiner der beteiligten Jugendlichen übernehmen wollte, wurden – in Absprache mit den jungen Leuten – Schauspieler gewonnen.

Nachricht vom 25.10.12 00:57

Kommentare (0)
Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.4.0 | Lizenz N°: osmCitytipp | Copyright: Mateo & Mewis AG

 

Nachrichten von www.unser-duesseldorf.de

Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Restaurant -DEMO-  


Bild der Woche
Felix Sturm vs. Pe...
Felix Sturm hat sich erfolgreich im Ring zu...

Bild vergrößern!  Archiv!

Werbung

Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!