Onlineausgabe für Düsseldorf und Umgebung
Ausgabe:
Samstag, 19. September 2020

Preis: 0,00 €

Partner Seiten


Freier Webkatalog
Kostenfreier Webkatalog und Artikelverzeichnis www.link4web.de

Party - Nightlife
Photographie-
Photographie


Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Werbung 






 
Regionales

Düsseldorf und Chongqing bauen kulturelle Zusammenarbeit aus

RSS Feed www.info-lippstadt.de

   Bild vergrößern Bild vergrößern
Die Landeshauptstadt Düs-seldorf und die chinesische Partnerstadt Chongqing wollen den kulturellen Austausch weiter vertiefen. Anlässlich des Chinafestes und der sich anschließenden Chongqing-Woche, ist vom 14. bis zum 23. Juni eine Kulturdelegation aus der chinesischen Partnerstadt in der Landeshauptstadt zu Gast. Im Rahmen dieses Besuchs unterzeichneten Düsseldorfs Kulturdezernent Hans-Georg Lohe und der Vizegeneraldirektor der Kulturverwaltung Chongqing, Liu Minghua, ein Memorandum zur kulturellen Zusammenarbeit. "Mit dem gemeinsamen Kulturabkommen werden wir die lebendigen Beziehungen zwischen Düsseldorf und Chongqing weiter festigen und damit den Austausch zwischen Deutschland und China intensivieren. Besonders der kulturelleAustausch ist eine wichtige Basis für eine lebendige Städtepartnerschaft", erklärt der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, Dirk Elbers. Der Düsseldorfer Kulturdezernent Hans-Georg Lohe sagte im Rahmen der Abkommensunterzeichnung: "Dies sind erste Schritte einer sicherlich fruchtbaren Zusammenarbeit."

Unter anderem ist vorgesehen, in den nächsten drei Jahren die Zusammenarbeit zwischen dem Heinrich-Heine-Institut und der Deutschabteilung der Sechuan International Studies University in Chongqing zu intensivieren. So sollen jährlich jeweils zwei Studierende einen sechswöchigen Studienaufenthalt in der Partnerstadt absolvieren. Im Rahmen des wissenschaftlichen Austausches soll Fachliteratur zu Heinrich Heine nach Chongqing gebracht werden. Das Kulturamt Düsseldorf wird den Künstleraustausch mit dem Organhaus Art Space Chongqing fortsetzen: Jährlich sollen zwei chinesische Künstler in die Landeshauptstadt und zwei Düsseldorfer Künstler nach Chongqing eingeladen werden. Die im Gastland entstandenen Arbeiten sollen ausgestellt werden, damit auch die einheimische Bevölkerung einen Blick auf die andere Kultur werfen kann.

Das Chongqing Culture, Radio and TV Bureau wird der Kunsthalle Düsseldorf dabei behilflich sein, Fotokünstler für einen Austausch zu finden. Die Stadtbücherei Düsseldorf und die Chongqing Library wollen ebenfalls kooperieren. Unter anderem ist vorgesehen, dem Partnerinstitut Kontingente von Büchern zur Verfügung zu stellen, um der Bevölkerung das andere Land und dessen Kultur näher zu bringen. Außerdem soll der Bestand an digitaler Literatur ausgetauscht werden. Schließlich wollen auch das Goethemuseum und das Theatermuseum freundschaftliche Beziehungen zu Partnermuseen in Chongqing aufbauen.

Nachricht vom 16.6.12 21:31

Kommentare (0)
Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.4.0 | Lizenz N°: osmCitytipp | Copyright: Mateo & Mewis AG

 

Nachrichten von www.unser-duesseldorf.de

Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Restaurant -DEMO-  


Bild der Woche
Felix Sturm vs. Pe...
Felix Sturm hat sich erfolgreich im Ring zu...

Bild vergrößern!  Archiv!

Werbung

Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!