Onlineausgabe für Düsseldorf und Umgebung
Ausgabe:
Sonntag, 15. September 2019

Preis: 0,00 €

Partner Seiten


Freier Webkatalog
Kostenfreier Webkatalog und Artikelverzeichnis www.link4web.de

Party - Nightlife
Photographie-
Photographie


Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Werbung 






 
Regionales

Erfolgsmodell Selbsthilfekontaktstelle

RSS Feed www.info-lippstadt.de

Die Deutsche Arbeitsgemein-schaft Selbsthilfegruppen e.V. (DAG SHG) veranstaltet zusammen mit dem Gesund-heitsamt Düsseldorf von Montag, 30. Mai, bis Mittwoch, 1. Juni, eine Fachtagung zur Fortbildung von Fachkräften, die Selbsthilfegruppen unter-stützen. Rund 130 Fachleute aus ganz Deutschland werden drei Tage lang über die veränderten gesellschaftlichen Anforderungen an die professionelle Selbsthilfeunterstützung in Selbsthilfekontaktstellen diskutieren. Mit einem Grußwort der Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen, Barbara Steffens, wird die 33. Jahrestagung der DAG SHG unter dem Motto "Tradition bewahren – Zukunft gestalten" eröffnet.

In einem Impulsreferat wird der Pädagoge Dr. Holger Preiß (Würzburg) zu Beginn der Veranstaltung seine Studie zur gesundheitsbezogenen virtuellen Selbsthilfe vorstellen. Unter dem Titel "Online-Selbsthilfe – Ausverkauf von Solidarität? Bedrohung für Selbsthilfegruppen?" wird es dabei um die Chancen virtueller Selbsthilfe für kranke Menschen und ihre Angehörigen gehen.

Bis zum 1. Juni beschäftigen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung in insgesamt acht Workshops mit der fachlichen Qualität und der Finanzierung der professionellen Selbsthilfeunterstützung, der Organisation von Patienten- und Gremienvertretungen und der Neutralität und Unabhängigkeit von Selbsthilfegruppen. Weitere Themen sind unter anderem spezifische Förderbedingungen durch die Krankenkassen, Selbsthilfeunterstützung in der Pflege, "In-Gang-Setzer" als neue Form der Selbsthilfeaktivierung durch Selbsthilfekontaktstellen und verschiedene soziale Milieus als Handlungsräume.

Zum Abschluss der Tagung wird der Sozialpsychologe Prof. Dr. Heiner Keupp (München) über die "Bedeutung sozialer Beziehungen für die Selbstsorge des Individuums" referieren. Abschließend diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft, Verwaltung, Versorgung und der Selbsthilfeunterstützung über Handlungsstrategien für die Unterstützung von Prozessen der Selbstorganisation und werden auch über die Vorschläge abstimmen.

Die bundesweite Fachtagung der DAG SHG zur Fortbildung von Fachkräften der Selbsthilfeunterstützung findet in diesem Jahr in Kooperation mit dem Selbsthilfe-Service-Büro Düsseldorf und der KOSKON, Selbsthilfekoordination NRW statt. Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. (DAG SHG) mit Sitz in Gießen ist der Fachverband der Selbsthilfeunterstützung auf Bundesebene. Als einer der vier maßgeblichen Spitzenorganisationen der Selbsthilfe und anerkannter Vertreterverband der Patienteninteressen nach dem Sozialgesetzbuch (§ 140 f SGB V) erarbeitet sie Informationen und fachliche Empfehlungen zur Selbsthilfe und Selbsthilfeunterstützung sowie fachpolitische Stellungnahmen. Die DAG SHG ist zudem Träger der Nationalen Kontaktstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen (NAKOS).

In Deutschland engagieren sich rund 3,5 Millionen Menschen in 70.000 bis 100.000 Selbsthilfegruppen. An 320 Orten in Deutschland gibt es zudem Unterstützungsangebote von Kontakt-, Beratungs- und Vernetzungsstellen. Ausgangspunkt des Engagements ist die gemeinsame Betroffenheit von einem gesundheitlichen oder sozialen Problem. Rund zwei Drittel bis drei Viertel der Selbsthilfegruppen haben ihren Themenschwerpunkt in den Bereichen Erkrankung und Behinderung. Andere Gruppen engagieren sich in der sozialen Selbsthilfe, zum Beispiel in den Bereichen Familie, Erziehung, Alter, Migration oder im Zusammenhang mit Lebensproblemen und Lebenskrisen. Das Themenspektrum on Selbsthilfegruppen reicht von Allergie bis Zeckenbiss, Alleinerziehend bis Zwillingselternschaft, Arbeitslosigkeit bis Zölibat. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.dag-shg.de.

Nachricht vom 26.5.11 00:44

Kommentare (0)
Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.4.0 | Lizenz N°: osmCitytipp | Copyright: Mateo & Mewis AG

 

Nachrichten von www.unser-duesseldorf.de

Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Restaurant -DEMO-  


Bild der Woche
Felix Sturm vs. Pe...
Felix Sturm hat sich erfolgreich im Ring zu...

Bild vergrößern!  Archiv!

Werbung

Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!