Onlineausgabe für Düsseldorf und Umgebung
Ausgabe:
Donnerstag, 12. Dezember 2019

Preis: 0,00 €

Partner Seiten


Freier Webkatalog
Kostenfreier Webkatalog und Artikelverzeichnis www.link4web.de

Party - Nightlife
Photographie-
Photographie


Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Werbung 






 
Regionales

Girl's Day – mit Energie in die Zukunft

RSS Feed www.info-lippstadt.de

34 Mädchen fanden sich beim diesjährigen "Girl's Day" an der Feuerwehrschule, Frankfurter Straße 245, ein, um die typische Männerdomäne "Feuerwehr" unter die Lupe zu nehmen. An sechs Stationen konnten die Schülerinnen typische Feuerwehrtätigkeiten beobachten und selber ausüben – im Blickpunkt stand dabei der Beruf der "Brandmeisterin". Die Teilnehmerinnen dieser Girl's-Day-Aktion reisten aus ganz Nordrhein- Westfalen an, um sich über den Feuerwehrberuf zu informieren. Angemeldet haben sie sich über eine bundesweite Anmeldezentrale, die die Plätze vergibt.

Viele Kinder träumen davon, eines Tages bei der Feuerwehr zu arbeiten. Später sind es dann häufig nur noch die Jungen, die den Beruf des Brandmeisters wirklich ergreifen. Damit auch Mädchen und junge Frauen einen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr bekommen, beteiligt sich die Düsseldorfer Feuerwehr bereits seit 2004 am bundesweiten Girl's Day. Der Mädchen-Zukunftstag wird dieses Jahr bereits zum zehnten Mal veranstaltet. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dafür die Schirmherrschaft übernommen.

Auch Feuerwehrdezernentin Helga Stulgies ist von der Veranstaltung überzeugt: "Der Girl's Day ist eine hervorragende Plattform, um einen Einblick in technische Berufe zu erlangen." Die Beigeordnete setzt sich dafür ein, die Frauenquote bei der Feuerwehr anzuheben. "Wir bieten den jungen Leuten einen zukunftssicheren, interessanten Arbeitsplatz in einem leistungsstarken, motivierten Team mit vielen Ausbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten", erklärt Helga Stulgies. Bundesweit liegt Deutschland mit einer Frauenquote von 7,25 Prozent bei der Feuerwehr gar nicht mal schlecht im europäischen Ranking. Allerdings ist der Großteil der Frauen in der Freiwilligen Feuerwehr ehrenamtlich tätig.

In den frühen Morgenstunden startete der Schnuppertag für die Teilnehmerinnen. Nach einer kurzen Begrüßung und ausführlichen Sicherheitshinweisen ging es los zu den ersten Übungsstationen. Bei der ersten Station "Technische Hilfeleistung" mussten die Mädchen kräftig mit anpacken. Eine ganze Palette technischer Geräte wartete dort darauf, ausprobiert zu werden. Es wurden Autos zerschnitten oder angehoben, Aggregate bedient, Luft- oder Ölschlauchleitungen gekuppelt oder Druckflaschen aufgedreht. Die passende Schutzkleidung wurde vorher bereitgestellt. An der zweiten Station bekamen die Schülerinnen eine Auswahl aus dem aktuellen Sporteinstellungstest der Feuerwehr. An einer weiteren Station wurde auch ein Einblick in den Rettungsdienst geboten.

Der "Löschangriff stand nach den ersten drei Stationen auf dem Programm. Mit Hilfe einer menschengroßen Puppe wird dabei die Rettung bei einem Brand simuliert. Passend dazu absolvieren die Mädchen im fünften Abschnitt verschiedene Löschübungen. Denn ob Papierkorbbrand oder ein PC-Monitor, das Löschen mit einem Feuerlöscher will gelernt sein.

Die letzte Station war dann noch einmal besonders spannend: Beim "Leitersteigen" in 30 Meter Höhe mussten die Mädchen sich mit dem Thema "Höhenangst" auseinandersetzen. Der jährliche Mädchen-Zukunftstag ermöglicht Schülerinnen ab der fünften Klasse wertvolle Einblicke in Technik, IT, Naturwissenschaften und Handwerk. Gefördert wird die Initiative unter anderem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Weitere Informationen gibt es unter: www.girls-day.de

Nachricht vom 17.4.11 17:20

Kommentare (0)
Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.4.0 | Lizenz N°: osmCitytipp | Copyright: Mateo & Mewis AG

 

Nachrichten von www.unser-duesseldorf.de

Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Restaurant -DEMO-  


Bild der Woche
Felix Sturm vs. Pe...
Felix Sturm hat sich erfolgreich im Ring zu...

Bild vergrößern!  Archiv!

Werbung

Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!