Onlineausgabe für Düsseldorf und Umgebung
Ausgabe:
Mittwoch, 13. November 2019

Preis: 0,00 €

Partner Seiten


Freier Webkatalog
Kostenfreier Webkatalog und Artikelverzeichnis www.link4web.de

Party - Nightlife
Photographie-
Photographie


Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Werbung 






 
Regionales

Einige Jugendliche trinken zu viel Alkohol

RSS Feed www.info-lippstadt.de

Die jüngste Untersuchung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung stellt fest, dass der regelmäßige Konsum und das Binge-Trinken (Koma-Trinken) von Alkohol insgesamt zurückgegangen sind. Erfreulich ist, dass im Jahr 2010 mehr als die Hälfte aller Jugendlichen in den letzten 30 Tagen vor der Befragung keinen Alkohol getrunken haben männliche Jugendliche 45,8 Prozent und weibliche Jugendliche 48,5 Prozent. Lag das Durchschnittsalter beim ersten Alkoholrausch 2004 noch bei 15,6 Jahren stieg es 2010 auf 15,9 Jahre. Bedenklich ist allerdings der allgemein immer noch zu hohe Konsum.

Vor allem gibt es immer noch eine Gruppe von Jugendlichen, die mehrmals innerhalb von 30 Tagen das risikoreiche Binge-Trinken beibehalten. Im Gegensatz zum einmaligen Binge-Trinken innerhalb von 30 Tagen, trinkt eine Gruppe konsumierender Jugendlicher häufiger bei einer Gelegenheit größere Mengen Alkohol, was das Risiko negativer Konsequenzen und gesundheitlicher Gefährdungen nochmals erhöht.

Die Zahl der jungen Alkoholkonsumenten bleibt insgesamt auf einem hohen Niveau. Im Jahr 2010 tranken von den 12- bis 15-jährigen Jugendlichen 0,9 Prozent bereits regelmäßig Alkohol. Bei den 16- und 17- Jährigen steigert sich der Anteil derer, die monatlich mindestens fünf Gläser Alkohol an vier Tagen hintereinander oder öfter trinken, auf 13,1 Prozent. Ihre Zahl erhöht sich unter den jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 21 Jahren auf 13,7 Prozent, während ihr Anteil in der Gruppe der 22- bis 25-jährigen wieder auf 10,3 Prozent sinkt. Insgesamt liegt der Anteil der männlichen Konsumenten in allen Altersgruppen deutlich über dem der weiblichen Konsumenten.

Wissenschaftlich gilt als erwiesen, je früher Jugendliche mit dem Alkoholkonsum beginnen, desto höher ist ihr persönliches Risiko, später ein Alkoholproblem oder eine Alkoholabhängigkeit zu entwickeln. Dies hängt auch damit zusammen, dass die Pubertät ganz allgemein eine schwierige Zeit ist, in der die Jugendlichen ihre eigene Identität sowie persönliche Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln und dabei oftmals mit sich selber und der ganzen Welt auf Kriegsfuß stehen. "Dass Alkoholkonsum ein riskantes Vergnügen ist, wird von vielen Jugendlichen daher gern übersehen – sie schätzen die gesundheitlichen Gefahren des Alkoholkonsums völlig falsch ein", stellt Düsseldorfs Suchtkoordinatorin Charlotte Dahlheim fest.

Organisch gesehen sind Jugendliche anfälliger für gesundheitliche Schäden als Erwachsene. Die Reifung des Gehirns – das Organ, das durch Alkohol am stärksten gefährdet wird – dauert nach Angaben der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen e.V. etwa bis zum 17. Lebensjahr. Alkohol ist ein Zellgift: Schon geringe Mengen Alkohol sind für Jugendliche gesundheitsgefährdend und schädigen dauerhaft die Gehirnzellen. Häufige Rauschzustände führen zu Entwicklungsstörungen. Merkfähigkeit, Gedächtnisleistung und Konzentrationsfähigkeit lassen ebenfalls nach. Erfreulich ist, so das Düsseldorfer Gesundheitsamt, dass das durchschnittliche Alter beim ersten Konsum eines Glases Alkohol und beim ersten Alkoholrausch um fünf Monate nach hinten verschoben werden konnte."Aber wir dürfen bei der Prävention nicht nachlassen", bekräftigt Charlotte
Dahlheim. "Deshalb beteiligt sich die Stadt Düsseldorf im Mai auch
an der bundesweiten Suchtwoche."

Nachricht vom 15.3.11 02:29

Kommentare (0)
Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.4.0 | Lizenz N°: osmCitytipp | Copyright: Mateo & Mewis AG

 

Nachrichten von www.unser-duesseldorf.de

Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Restaurant -DEMO-  


Bild der Woche
Felix Sturm vs. Pe...
Felix Sturm hat sich erfolgreich im Ring zu...

Bild vergrößern!  Archiv!

Werbung

Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!