Onlineausgabe für Düsseldorf und Umgebung
Ausgabe:
Mittwoch, 13. November 2019

Preis: 0,00 €

Partner Seiten


Freier Webkatalog
Kostenfreier Webkatalog und Artikelverzeichnis www.link4web.de

Party - Nightlife
Photographie-
Photographie


Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Werbung 






 
Regionales

Düsseldorf deutscher Shootingstar

RSS Feed www.info-lippstadt.de

Mit großem Optimismus schaut die Landeshauptstadt zu Beginn des Jahres 2011 nach vorn. Vor rund 250 Zuhörern aus dem In- und Ausland präsentierte Oberbürgermeister Dirk Elbers heute, 9. März, auf der MIPIM, der internationalen Immobilienmesse in Cannes, warum gerade Düsseldorf für Investoren und Projektentwickler einer der interessantesten Standorte in Deutschland ist. Denn auf dem 135 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand von "Landeshauptstadt Düsseldorf & Partner" dreht sich alles darum, Investoren für Düsseldorfer Immobilienprojekte zu gewinnen.

Die MIPIM (Marché International des Professionnels de l'immobilier) ist die weltgrößte Messe für Wohn- und Gewerbeimmobilien. Sie geht traditionell im zeitigen Frühjahr an der Cotes d'Azur über die Bühne. Dort treffen sich Fachleute, Planer, Ingenieure, Städtebauer und Städte, Makler, Berater und vor allem Projektentwickler und Investoren aus aller Welt, um ihre Ideen und Projekte zu präsentieren oder sich neue ins Portfolio zu legen. Mit rund 17.000 erwarteten Teilnehmern aus 80 Ländern ist die MIPIM die weltgrößte Immobilienmesse.

In 2010 wechselten Immobilien für 1,4 Milliarden Euro in der Landeshauptstadt ihren Besitzer. "Zu verdanken ist dies der gesunden Wirtschaftsdynamik und der breit gefächerten Branchenstruktur in Düsseldorf: Selbst in konjunkturell schwierigen Phasen wie 2009 war praktisch kein Absinken der Durchschnitts- und der Spitzenmiete zu verzeichnen. Das beste Argument für Investoren", wie Oberbürgermeister Dirk Elbers berichtete.

Düsseldorf ist deutscher Shootingstar
Wichtige Kriterien für Anleger oder Entwickler sind, so OB Elbers, die wirtschaftliche und demografische Dynamik einer Stadt, Bildungsniveau und Innovationsfähigkeit, Internationalität und Erreichbarkeit. Hier hat sich Düsseldorf als deutscher Shootingstar bewiesen (Hamburger Weltwirtschaftsinstitut in Zusammenarbeit mit einer Studie der Berenberg Bank).

Keine andere Stadt in Deutschland erzielt eine höhere Wertschöpfung pro Arbeitskraft. Sie liegt in Düsseldorf bei rund 90.000 Euro pro Arbeitnehmer. Düsseldorf ist damit der Wachstumsmotor Deutschlands, denn in sonst keiner anderen Stadt ist das Bruttoinlandsprodukt pro Arbeitnehmer so stark gestiegen wie hier. In punkto Lebensqualität sehen Rankings Düsseldorf seit einigen Jahren in Deutschland auf dem ersten Platz. Die Schuldenfreiheit wiederum garantiert Spielraum für städtische Investitionen in die Infrastruktur, in Schulen, in die Kinderbetreuung. Auch durch das prognostizierte Bevölkerungswachstum katapultiert sich Düsseldorf ins Augenmerk internationaler Investoren. "Der Bevölkerungszuwachs einer Stadt ist für Geldanleger das wichtigste Kriterium für Attraktivität und somit für die Rentabilität von Investments", betonte OB Elbers.

Immobilien-Projekte
Kö-Bogen I und II durften in der Präsentation von OB Dirk Elbers natürlich nicht fehlen, schließlich warten am Kö-Bogen II nicht weniger als neun Baufelder auf Investoren und Entwickler. Mit einem Investitionsvolumen von mehr als 300 Millionen Euro gehört der Kö-Bogen von Standparter "die developer" ebenso wie deren Projekt "Vodafone Campus Düsseldorf" derzeit zu Europas größten Bauvorhaben.

"die developer" realisieren dazu noch mit dem "Light House", dem "DoubleU" und dem "Casa altra" weitere Vorhaben in der "Unternehmerstadt", dem ehemaligen heinmetall-Areal in Derendorf. Es hat sich mehr und mehr zu einem Standort für die Kreativwirtschaft entwickelt. Insbesondere Nutzer aus Media und Mode wissen das Nebeneinander von Alt und Neu zu schätzen. Aber auch die Deutsche WertpapierService Bank (dwpbank) wird ab Mitte 2012 mit ihrer Düsseldorfer Niederlassung in das noch zu errichtende Casa Altra in der Unternehmerstadt in Düsseldorf-Derendorf ziehen. Mit einer Mietfläche von 8.000 Quadratmetern ist die Bank der größte Nutzer des sechsgeschossigen Bürokomplexes, der ab Anfang nächsten Jahres an der Derendorfer Allee 2 entstehen soll. Etwa 60 Prozent der Bürofläche werden zehn Jahre lang von der dwpbank belegt.

OB Elbers zeigte sich erfreut, dass die Immobilienwirtschaft und die institutionellen Anlieger den Wohnungsbau wiederentdeckt haben. Er rechnet dadurch künftig mit höheren Fertigstellungsraten beim Bau von Eigentumswohnungen, aber auch im Mietwohnungsbau. Flächen liegen beispielsweise im MedienHafen: neben den geplanten "Königskindern" von Standpartner Frankonia gibt es drei weitere Baufelder für den Wohnungsbau.

Im Derendorfer Quartier Central stehen ebenfalls Bauflächen zur Wohnbebauung zur Verfügung. Dort hat der Entwickler Pandion bereits zwei Wohnhochhäuser und Geschossbauten für Wohnungen geplant. Die Vermarktung scheint sehr gut zu gelingen, denn Pandion hat gerade ein drittes Baufeld, ebenfalls für ein Wohnhochhaus, erworben. Baubeginn für das erste Baufeld soll Ende dieses Jahres sein, die Fertigstellung dann im August 2013. Das zweite Baufeld folgt genau ein Jahr später.

Im linksrheinischen Stadtgebiet hat der Standortpartner Vivico mit der Vermarktung für Bauflächen im Areal des "Belsenparks" begonnen. Patrizia und Pandion haben sich dort ebenfalls Grundstücke für den Wohnungsbau gesichert.

Hintergrund:

Landeshauptstadt Düsseldorf & Partner – das Gemeinschaftskonzept: Der Düsseldorf Stand ist traditionell einer der Publikumsmagneten in Cannes. Der 135 Quadratmeter große Gemeinschaftsstand "Landeshauptstadt Düsseldorf & Partner" bietet privatwirtschaftlichen Partnern aus der Immobilienbranche eine Plattform, sich auf der MIPIM in Cannes zu präsentieren. Gleichzeitig bietet dieses Public-Private-Partnership für alle Beteiligten den Vorteil überschaubarer Kosten – ein wichtiger Faktor.

Nachricht vom 10.3.11 13:22

Kommentare (0)
Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.4.0 | Lizenz N°: osmCitytipp | Copyright: Mateo & Mewis AG

 

Nachrichten von www.unser-duesseldorf.de

Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Restaurant -DEMO-  


Bild der Woche
Felix Sturm vs. Pe...
Felix Sturm hat sich erfolgreich im Ring zu...

Bild vergrößern!  Archiv!

Werbung

Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!