Onlineausgabe für Düsseldorf und Umgebung
Ausgabe:
Mittwoch, 12. Dezember 2018

Preis: 0,00 €

Partner Seiten


Freier Webkatalog
Kostenfreier Webkatalog und Artikelverzeichnis www.link4web.de

Party - Nightlife
Photographie-
Photographie


Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Werbung 






 
News

Frühlingsanfang An Sicherheit im Straßenverkehr denken

RSS Feed www.info-lippstadt.de

Im Rahmen ihrer Kampagne "Achtung Fußgänger" möchten die Kooperationspartner Stadt, Polizei, Rheinbahn, Verkehrs-wacht und Antenne Düssel-dorf Fußgänger und Auto-fahrer in der Landeshaupt-stadt noch einmal nachhaltig für das Thema Verkehrs-sicherheit gewinnen. Das gilt gerade jetzt zum Frühlingsbe-ginn, wenn wieder vermehrt Fußgänger und Radfahrer auf den Straßen unterwegs sein werden. Dazu gibt es am Montag, 22. März, auf dem Barbarossaplatz in Oberkassel eine großangelegte Verkehrssicherheits-veranstaltung.

Neben Informationen zu gutem Sehen – unter anderem wird ein Sehtest angeboten – ist es die gute Erkennbarkeit von Fußgängern und Radfahrern bei Dunkelheit und schlechten Sichtverhältnissen, die den Verkehrssicherheitsberatern besonders am Herzen liegt. Darüber hinaus wird das Thema "richtiges Anschnallen" allen Interessierten noch einmal auf dem Barbarossaplatz mit Gurtschlitten und Schockvideos nahegebracht.

"Saisonbedingt wird es im Straßenverkehr zum Frühlingsbeginn hektischer und im wachsenden Maße sind wieder Fußgänger und Radfahrer unterwegs. Bei aller Freude auf die Bewegung im Freien, darf die Verkehrssicherheit nicht hinten anstehen", so die Verantwortlichen der Kampagne "Achtung Fußgänger".

An den Fußgängerüberwegen werden Infoteams von Rheinbahn, Amt für Verkehrsmanagement, Ordnungsamt und Verkehrswacht stehen, womit bereits an der Kölner Landstraße gute Erfahrungen gemacht worden sind. Deshalb wird dies an der Luegallee wiederholt. Und weil der Lebensretter Nummer 1, der Gurt, noch immer zu oft schlaff und ungenutzt in seiner Halterung hängt und Kinder nicht oder nicht ordnungsgemäß in vorgeschriebenen Sitzen gesichert werden, wird dieses Thema allen Interessierten noch einmal auf dem Barbarossaplatz mit Gurtschlitten und Schockvideos nahegebracht.

Darüber hinaus stehen alle Kooperationspartner den Bürgerinnen und Bürgern für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Handzettel mit den wichtigsten Verhaltenstipps für Fahrzeugführer und Fußgänger sowie "Ich bin Vorbild!"-Karten werden verteilt. Ziel ist, die Erwachsenen darauf aufmerksam zu machen, dass Kinder das Verhalten von Erwachsenen beobachten und von diesen lernen. So sollten Erwachsene nicht nur zur eigenen Sicherheit die Straße nur bei Grün überqueren, sondern auch als Vorbildfunktion für Kinder.

Nachricht vom 23.3.10 09:38

Kommentare (0)
Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.4.0 | Lizenz N°: osmCitytipp | Copyright: Mateo & Mewis AG

 

Nachrichten von www.unser-duesseldorf.de

Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Restaurant -DEMO-  


Bild der Woche
Felix Sturm vs. Pe...
Felix Sturm hat sich erfolgreich im Ring zu...

Bild vergrößern!  Archiv!

Werbung

Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!