Onlineausgabe für Düsseldorf und Umgebung
Ausgabe:
Mittwoch, 11. Dezember 2019

Preis: 0,00 €

Partner Seiten


Freier Webkatalog
Kostenfreier Webkatalog und Artikelverzeichnis www.link4web.de

Party - Nightlife
Photographie-
Photographie


Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Werbung 






 
Regionales

Japanischer Garten Steinlaterne zerstoert

RSS Feed www.info-lippstadt.de

Gartenamt: "Besonders übler Fall von Vandalismus" Grünanlage ist ein Symbol der Freundschaft Ein besonders übler Fall von Vandalismus ereignete sich in der Nacht zum Donnerstag, 2. Juli, nach Angaben des städtischen Gartenamtes im Japanischen Garten des Nordparks. Dort wurde eine der schmucken Steinlaternen von unbekannten Tätern völlig zerstört. Die Laterne mit dem klangvollen Namen "Schneebetrachtung" stand in Ufernähe im kleinen Teich des Parks. Die Täter haben sie vom Sockel gestoßen und völlig auseinandergebrochen. Weiter haben sie versucht, die im Boden fest verankerten Metallabfallkörbe herauszubrechen. Ihre Fundamente wurden dabei stark beschädigt.

Seitens des Gartenamtes wurde inzwischen Anzeige erstattet. Über die Höhe des Schadens kann noch keine Aussage getroffen werden, ein Bildhauer wird die Laterne begutachten. Die Stadtgärtner hoffen, dass eine Reparatur möglich ist, andernfalls wird das Gartenamt versuchen, über die japanische Gemeinde Ersatz in Japan zu beschaffen. Im Gartenamt ist man besonders bestürzt über die sinnlose Tat, da der Japanische Garten im Nordpark als ein Zeichen der Freundschaft angelegt worden ist.

Steinlaternen finden sich in hunderten von Varianten in japanischen Gärten. Als Steinmetzarbeiten aus Naturstein schmückten sie früher als Votivgaben die Tempelwege. Erst später wanderten sie als schmückendes Element in die profanen Gärten. Der Garten im Nordpark ist mit vier Steinlaternen ausgestattet. Die Laterne "Schneebetrachtung" ist davon die schönste und künstlerisch anspruchvollste Arbeit.

Der Japanische Garten entstand in den 1970er Jahren auf 5.000 Quadratmeter Fläche im Nordpark. Ein von japanischen Firmen und der japanischen Gemeinde in Düsseldorf gegründeter Verein hat den Garten der Düsseldorfer Bevölkerung 1975 als Zeichen der besonderen Verbundenheit geschenkt.

Nachricht vom 4.7.09 13:13

Kommentare (0)
Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.4.0 | Lizenz N°: osmCitytipp | Copyright: Mateo & Mewis AG

 

Nachrichten von www.unser-duesseldorf.de

Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Restaurant -DEMO-  


Bild der Woche
Felix Sturm vs. Pe...
Felix Sturm hat sich erfolgreich im Ring zu...

Bild vergrößern!  Archiv!

Werbung

Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!